Archiv für August 2009


Feldforschung Abendbrot vor Ort Teil 3

25. August 2009 - 11:26 Uhr

Feldforschung-Abendbrot-Teil-3-1Feldforschung-Abendbrot-Teil-3-2

Kommentieren » | Allgemein, Projekt KunstKommunikation 09, DA-Kunsthaus

Feldforschung Abendbrot bei RESET im Kaiser and Cream Frankfurt/M.

17. August 2009 - 15:17 Uhr

Am 14.8.2009 war die FELDFORSCHUNG ABENDBROT zu Gast in der Ausstellung RESET im Kaiser and Cream Frankfurt/M.

Butterbrote im Bankenviertel. Die Sonne brannte. Und wir kamen unserer Lieblingstätigkeit nach: Stullen schmieren. Zwischen den hochaufragenden Bankentürmen gaben wir den wechselnden Gästen und Passanten mit Ei- und Radieschenbroten, Bilderschau und Gesprächen einen Einblick in unsere künstlerische Feldforschung im Münsterland.

Gemundet hat es – Spaß gemacht auch!

feldforschung-abendbrot--(2-von-21)feldforschung-abendbrot--(3-von-21)feldforschung-abendbrot--(7-von-21)

feldforschung-abendbrot--(4-von-21)feldforschung-abendbrot--(5-von-21)feldforschung-abendbrot--(6-von-21)

feldforschung-abendbrot--(1-von-21)feldforschung-abendbrot--(9-von-21)feldforschung-abendbrot-_-(1-von-1)

Vielen Dank an Thorsten Grosch für die Bilder!

Kommentieren » | Allgemein

Abendbrotfragen und Antworten Teil 1

17. August 2009 - 15:11 Uhr

feldforschung-abendbrot--(16-von-21)feldforschung-abendbrot--(17-von-21)feldforschung-abendbrot--(18-von-21)

feldforschung-abendbrot--(19-von-21)feldforschung-abendbrot--(20-von-21)feldforschung-abendbrot--(21-von-21)

Kommentieren » | Abendbrotfragen und Antworten, Allgemein, Projekt KunstKommunikation 09, DA-Kunsthaus

Serviervorschlag vom 17.8.2009

17. August 2009 - 15:06 Uhr

feldforschung-abendbrot--(8-von-21)

Kommentieren » | Allgemein, Serviervorschläge und Rezepte

33. Woche 2009

17. August 2009 - 15:04 Uhr

feldforschung-abendbrot--(10-von-21)feldforschung-abendbrot--(11-von-21)feldforschung-abendbrot--(12-von-21)

feldforschung-abendbrot--(13-von-21)feldforschung-abendbrot--(14-von-21)feldforschung-abendbrot--(15-von-21)

Das Abendbrot der Woche – sehr lecker – wir freuen uns über die Rezepte von Darja und Mathias.

Kommentieren » | Allgemein, Serviervorschläge und Rezepte

Abendbrot-Rezepte, Teil 2

17. August 2009 - 14:59 Uhr

rezepte-2.5rezepte-9

Kommentieren » | Allgemein, Projekt KunstKommunikation 09, DA-Kunsthaus, Serviervorschläge und Rezepte

Abendbrot-Hauptdarsteller, Teil 2

17. August 2009 - 14:55 Uhr

utensillien-2utensillien-3utensillien-10

utensillien-9utensillien-15utensillien-14

Kommentieren » | Abendbrothauptdarsteller, Allgemein, Projekt KunstKommunikation 09, DA-Kunsthaus

Ein wirklich gutes Pumpernickel

3. August 2009 - 18:39 Uhr

„Ein wirklich gutes Pumpernickel muss an der Wand kleben bleiben, wenn man es dagegen wirft.“ (Westfälische Pumpernickelweisheit, uns zugetragen bei einem privaten Abendbrotbesuch)

klebt-doch-1-von-1

Kommentieren » | Abendbrotnotizen, Allgemein, Projekt KunstKommunikation 09, DA-Kunsthaus

Abendbroterinnerungen

3. August 2009 - 18:26 Uhr

Abendbroterinnerungen von Besuchern am Abendbrotmobil in Greven, Rheine und Steinfurt

abendbrotnotizen-1-von-1

„Als Kind musste ich immer etwas Ordentliches essen, d.h. Wurst- und Käsebrote. Ich hätte aber viel lieber Brot mit Marmelade gegessen, was aber von meinen Eltern nicht erlaubt wurde.“

„In meiner Kindheit gab es nie abends Brot. Es war Krieg, und Brot war sehr knapp. Mittags wurde ein großer Topf Eintopf gekocht, und zum Abendessen wurde das Gemüse, das vom Mittag übrig war, aufgewärmt und gegessen.“

„Ich erinnere mich an den Butterbrotetausch unter Freunden auf dem Spielplatz. Da haben wir zum Beispiel Cervelatwurstbrote gegen Quarkschnitten getauscht. Außerdem mochte ich gerne nur Radieschen auf’s Brot. Davon habe ich aber raue Lippen bekommen.“

„Zum Abendbrot gab es immer Tee. Das machen wir heute auch noch so. Wir essen kalt, aber ein warmer Tee – Pfefferminze, Kamille oder Fenchel – darf nicht fehlen. Schwarzen Tee trinken wir abends nicht mehr.“

„Ich habe als Kind unglaublich gerne frisches Brot bestrichen mit dick‘ Butter und Senf gegessen. Leider durfte ich mir diese Schnitten aber nur sehr selten machen, weil Senfbrote – so meine Mutter damals scherzhaft – dumm machen.“

„Eine meiner schlimmsten Kindheitserinnerungen ist Klunkersuppe. Die mochte ich überhaupt nicht, aber es gab sie sehr häufig zum Abendessen. Klunkersuppe ist eine Milchsuppe mit kleinen Mehlklümpchen.“

„Als ich Kind war, gab es bei uns sehr häufig kalte Eierpfannkuchen aufs  Brot. Das waren dann die Reste vom Mittagessen, die abends praktischerweise verarbeitet wurden. Ich mochte das als Kind sehr gerne.“

„Brote gab es bei uns nicht täglich zum Abendbrot. Milchsuppe war eine häufige Abendmahlzeit, als ich Kind war. Belegte Brote haben wir eigentlich nur samstags gegessen. Nach dem Samstagsbad haben wir Kinder diese zusammen mit einem warmen Kakao bekommen.“

„Ich kann mich gut daran erinnern, dass sich das Abendbrot für mich als Kind mit dem Jahr 1964 verändert hat. Da haben wir unser erstes Fernsehgerät bekommen. Eigentlich habe ich ab diesem Zeitpunkt unsere Abendbrote nicht mehr als wirklich schön empfunden. Vor dem Einzug des Fernsehens in unsere Familie haben wir immer unheimlich viel beim Abendessen miteinander geredet. Danach wurde das schleichend weniger und das Fernsehprogramm hat oft den Ablauf des Abends bestimmt.“

Kommentieren » | Abendbrotnotizen, Allgemein, Projekt KunstKommunikation 09, DA-Kunsthaus

RESET im Kaiser and Cream Frankfurt/M.

1. August 2009 - 13:55 Uhr

Die Feldforschung Abendbrot ist am 14. August von 17 – 20 Uhr zu Gast in der Ausstellung RESET von QUERSUMME8 www.quersumme8.org im Kaiser and Cream in Frankfurt/M.  www.kaiser-cream.com

reset_k

Kommentieren » | Allgemein